Erstausbildungskosten als Werbungskosten abziehbar?

Das FG Düsseldorf, Pressemitteilung vom 07.03.2012 zum Urteil 14 K 4407/10 vom 14.12.2011

Der 14. Senat des FG Düsseldorf hält die Kosten für die erstmalige Berufsausbildung (hier konkret die eines angehenden Piloten) für nicht abziehbar.

Nach Ansicht des 14. Senats sei die Rechtslage nach der im Dezember 2011 erfolgten Gesetzesänderung nun endgültig dahingehend geklärt, dass Kosten der erstmaligen Berufsausbildung nicht abziehbar seien. Im Rahmen der Verabschiedung des BeitrRL-UmsG hatte der Gesetzgeber die §9 Abs. 6 und §12 Nr. 5 des Einkommensteuergesetzes entsprechend modifiziert.

Die Entscheidung des nunmehr anhängigen Verfahrens beim BFH (AktZ VI R 2/12) darf mit Spannung erwartet werden, da viele Stimmen in der Literatur eine gegenteilige Auffassung vertreten.

[zurück]


 

Kontakt

Küstersweg 3-7
47652 Weeze
+49 (0) 28 37.10 61 0 (Telefon)
+49 (0) 28 37.10 61 29 (Fax)
info[at]willemsen-hubert[punkt]de